Besuch der Partnerstadt Amboise

Im nunmehr 33. Jahr der Partnerschaft besuchte eine Gruppe von 50 Bopparder Bürgerinnen und Bürgern im Alter von 10 bis über 80 Jahren vom Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. Mai die Partnerstadt Amboise. Die Fahrt wurde in bewährter Weise vom Freundeskreis Amboise-Boppard durchgeführt, der hierdurch erfreulicherweise auch eine Reihe neuer Mitglieder gewinnen konnte. Das von den französischen Gastgebern aufgestellte Programm war abwechslungsreich und vielfältig. So wurde am Freitag bei strahlendem Sonnenschein Schloss Montpoupon besichtigt. In den dafür freigegebenen Räumen des Jagdschlosses, das schön in die waldreiche Landschaft eingebettet ist, durfte man sich frei bewegen. Das angeschlossene Jagdmuseum bot einen guten Überblick über die Parforcejagd. Anschließend wurde das Blumendorf Chédigny besichtigt. Fast alle Häuserfassaden waren gesäumt von Rosen und anderen Blühpflanzen. Am Abend fand das Festbankett im Nachbarort von Amboise Saint-Martin-le-Beau statt. Der Samstagvormittag begann mit dem offiziellen Empfang im Rathaus der Stadt Amboise. Am Schluss seiner kurzen Rede erklärte der Bürgermeister, Mr. Guyon, dass er sich schon darauf freue, wenn er in einem der kommenden Jahre nach Boppard komme, von dem guten Bopparder Wein trinken zu können. Der Samstagnachmittag stand dann für die Besichtigung der imposanten antiken Getreidespeicher zur Verfügung. Ob diese allerdings tatsächlich Julius Cäsar bzw. seine Legionäre in Gallien errichtet haben, darf bezweifelt werden. Am Sonntagmorgen trat die Reisegruppe nach drei schönen, erlebnisreichen Tagen in Amboise wieder die Heimreise an und es hieß beim Abschied: Au revoir l’année prochaine à Boppard.

Die Reisegruppe hat Rosé-Wein aus Amboise mitgebracht, der ab sofort in der „Chocobar“ am Marktplatz in Boppard getrunken oder gekauft werden kann.

Fotogalerie 2018

(zum Vergrößern bitte anklicken )

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s